Plugin: Meta Slider

Autor: Matcha Labs; Version: 3.3.6

Das Plugin ermöglicht u.a. eine ansprechende Bilder-Galerie aus JPG-Dateien. Auf diese Weise lassen sich Präsentationen, die sonst wegen zu großer Speichermenge nicht unterstützt werden, einbinden indem man diese in einzelene JPG-Dateien zerlegt. Das Plugin läßt sich pixelgenau an das JPG-Format anpassen. Man hat zwar mehrere einzelne Dateien in seinem Medienspeicher, aber die Präsentation ist auf der Website!

Nach der Installation erscheint im Dashboard unten links der Menüpunkt "Meta Slider". Sobald man es anklickt öffnet sich im Fenster rechts das entsprechende Hauptmenü, siehe Bild 1.1. Um ein neue Galerie zu erstellen, geht man im neuen Fenster oben links auf das Plus-Zeichen und gibt einen passenden Namen ein.

metaslider1
 (Bild 1.1)

Danach geht man auf der rechten Seite auf das Feld „Dia hinzufügen“, siehe Bild 1.2, und lädt aus der Medien-Datenbank die entsprechenden Bilder. Sobald die ausgewählten Bilder in Galerie erscheinen, kann man noch die Anordnung ändern.metaslider2
(Bild 1.2)

Danach widmet man sich dem Menü auf der rechten Seite.

metaslider3
(Bild 1.3)

Man hat die Auswahl zwischen 4 Designs „Flex Slider“, „R. Slides“, „Nivo Slider“ und „Coin Slider“. Wir bevorzugen die erste Auswahl „Flex Slider“. Im nächsten Menüpunkt läßt sich die Fenstergröße genau an die Bildgröße anpassen. Die anderen Gestaltungspunkte sprechen für sich selbst.

Der Nächste interessante Punkt ist „Erweiterte Einstellungen“, siehe Bild 1.4. Hier kann man bestimmen, dass die Präsentation nicht automatisch losgeht, sondern per Mausklick voranschreitet. Dafür entfernt man das Häkchen bei „Automatische Wiedergabe“.

metaslider4
(Bild 1.4)

Sobald alle gestalterischen Einstellungen vorgenommen wurden, klickt man auf das Feld „Speichern“, siehe Bild 1.3. Jetzt ist die Bildergalerie bzw. die Präsentation erstellt. Um diese nun in eine Seite oder Beitrag einzufügen wählt man im Menü, siehe Bild 1.3, ganz unten im Bereich „Shortcode“ den id-Text [metaslider id=774] aus und kopiert ihn. Auf der entsprechenden Seite oder Beitrag kann man es dann im Text-Feld sowie im Visuell-Feld einfügen.

 

Schreibe einen Kommentar