Plugin: The Events Calendar

Autor: Modern Tribe, Inc.

Die Erweiterung ermöglicht Veranstaltungen in einem Kalender darzustellen mit etlichen Details wie Zeit, Ort, Veranstalter, Eintrittspreis und Beschreibung. Des Weiteren ist auch eine Verlinkung der Location durch Einbettung von Google Maps möglich. Eine Suchfunktion ist auch mit dabei um gezielt alle Veranstaltungen zu durchsuchen.

Nach der Installation findet man im Dashboard bzw. Backend in der Menüleiste links eine neue Option „Veranstaltungen“, siehe Bild 1.1. Hier hat man nun mehrere Optionen. Die Einstellungen belassen wir in der Standardkonfiguration.

calend001
(Bild 1.1)

Veranstaltung erstellen:
Eine einzelne Veranstaltung erstellt man entweder über „+Neu“ oben in der Menüleiste oder man geht über „Veranstaltung“ in der Menüleiste links auf „Hinzufügen“. Es öffnet sich rechts ein neues Fenster, welches Beitrag/Seite erstellen ähnelt. Man gibt Titel der Veranstaltung sowie eine Beschreibung ein und kann anschließend im Feld darunter die Termindaten für die Veranstaltung eingeben. Wenn alle Eingaben gesetzt sind, dann wie immer auf „Veröffentlichen“.

Veranstaltungen auf der Website eintragen:
Eine Veranstaltung pflegt man entweder über „Widgets“ ein oder per „Menü“. Damit unter „Menüs“ entsprechende Einträge oder andere Anpassungen gemacht werden können, muss man auf jeden Fall in „Menüs“ im Bereich „Menü-Einstellungen“ ein Häkchen bei „Primary Navigation“ gesetzt sein, sonst geht es nicht!

Kalender in die Seite einbinden:
Im Dashboard bzw. Backend geht man auf die Option „Plugins“ dann auf bei „The Events Calendar“ auf die Option „Kalender“, siehe Bild 1.2.

calend002
(Bild 1.2)

Es öffnet sich ein neues Fenster mit dem Kalender, welcher alle zukünftig eingegebenen Termine anzeigt. Man geht nun in die Adressleiste und kopiert die URL, diese sollte ungefähr so aussehen: http://musterseite.de/events. Es ist also die Adresse der Seite mit der Erweiterung „/events“. Nun geht man auf „Design“ dann auf „Menüs“ und anschließend auf „Links“, hier wird die entsprechende Adresse des Kalenders eingetragen, siehe Bild 1.3, z.B. „http://musterseite.de/events“ und darunter der Titel z.B. „Mein Kalender“ danach wie immer auf „Zum Menü hinzufügen“, in der Menüstruktur entsprechend anordnen und auf „Menü speichern“. Nun erscheint auf der Website im gewünschten Bereich der Kalender.

calend003
(Bild 1.3)

 

Ein Gedanke zu „Plugin: The Events Calendar

  1. Pingback: writeessay

Schreibe einen Kommentar